Erzieher und Pädagogik

In unserer Einrichtung arbeiten staatlich anerkannte Erzieher/-innen. Zur Unterstützung stehen zusätzlich ein/e FSJler(in) sowie mehrere Aushilfen zur Verfügung. Die pädagogische Arbeit wird von den Erziehern selbständig auf der Grundlage eines Rahmenkonzeptes, den gesetzlichen Regelungen des Landes Hessen und den Vorgaben des SGB VIII geführt.

Grundlegend für unsere pädagogische Arbeit ist das wertschätzende Verhältnis zwischen Eltern und Erziehern/innen, gegenseitiges Vertrauen und Respekt. Wir orientieren uns an den von uns und den Eltern gemachten Beobachtungen der Kinder und knüpfen an deren Interessen und vorhandenen individuellen Entwicklungen an. Altersgemäß werden die „Stöpsel“ in die täglichen Tagesabläufe und in die aktive Gestaltung und Planung des Kita-Alltags einbezogen. Die Entwicklung sozialer, kognitiver, motorischer und emotionaler Fähigkeiten in Ergänzung zur familiären Situation steht im Vordergrund. Die Kinder sollen Grundfähigkeiten erwerben, mit denen sie ihr zukünftiges Leben gut und selbständig bewältigen können. Im Spiel lernen die Kinder Erlebnisse und Erfahrungen zu sammeln, Fähigkeiten und Fertigkeiten auszuprobieren und Selbstvertrauen aufzubauen.

Basis für eine gute Entwicklung sind Erfahrungen mit dem eigenen Körper, Bewegung und aktive Betätigung. Die Ausbildung der Persönlichkeit, der Erwerb der Sprache sowie die Entwicklung der Intelligenz und der sozialen Kompetenz stehen in engem Zusammenhang mit Bewegungserfahrungen, die unsere „Stöpsel“ täglich auf unterschiedlichste Art und Weise erleben und erfahren können.